Wintervorbereitung der Bergrettung Ortsstelle Schwanberg am Dachstein

 

Zwei Tage lang widmeten sich vom 1.-2. Dezember zwölf BergretterInnen und AnwärterInnen der Ortsstelle Schwanberg sich dem Thema Winter. Unter der Leitung von Gerhard Fürpass und Ursula Pinter frischten sie ihre Kenntnisse in Sachen Sanität und Bergetechniken am Gletscher auf. Zur optimalen Wissensvermittlung wurden einige Szenarien im Bereich der Dirndl Randkluft durchgespielt, wie z.B. Spaltenbergung, Versorgung einer bewusstlosen Person, Versorgung typischer Verletzungen und dementsprechender Versorgung.

 

Als ehrenvolle Draufgabe bekam die Gruppe eine spontane Sonderführung durch die neue und noch nicht offiziell eröffnete Seethalerhütte – vom Architekten Stephan Hoinkes (http://dreiplus.at) höchstpersönlich.

Auch das Erleben am Berg kam nicht zu kurz. Am Sonntag stiegen einige KameradenInnen zum Gipfel des Gjaidstein und einige zum Dachsteingipfel über die Randkluft auf. Der Tourentag endete zum perfekten Zeitpunkt, bevor sich der Dachstein in Nebel und Schneegestöber hüllte.