Einsatzübung Bergrettung Schwanberg in Kooperation mit dem Rotem Kreuz Deutschlandsberg

 

Erstmal wurde vom Roten Kreuz Deutschlandsberg eine 24- Stunden- Übung veranstaltet, bei der auch die Bergrettung Ortsstelle Schwanberg am Samstagvormittag mitwirkte. 

Das Übungsszenario fand im Bereich des Koralmtunnels KAT2 Deutschlandsberg statt. Als Übungsannahme galt es,  2 verletzte Personen, die sich in einem steckengeblieben Lift befanden, zu bergen. Die Personenbergung wurde mittels Faserseilwinde durchgeführt, die direkt vor Ort von den Kameraden und Kameradinnen aufgebaut wurde.